Kommunalpolitik vor 1933

Durch das 3 Klassenwahlrecht war es schwierig vor 1918 Mandate zu erringen

In Karlsruhe gab es den Bürgerausschuss und den Stadtrat
1890 noch unter den Sozialsitengesetze worden
Kalnbach, Voldenbauer und Seyfert in den Bürgerausschuß gewählt

1908 gab es die ersten Stadträte: Eugen Geck und Wilhelm Kolb

1910 wurde das Verhältniswahlrecht eingeführt.
Es gab dann 30 Stadtverordnete im Bürgerausschuß und 6 Stadträte

1919 wurde mit Heinrich Sauer zum ersten Mal ein Sozialdemokrat Bürgermeister. Er wurde 1933 abgesetzt durch die Machtergreifung der Nationalsozialisten

Counter

Besucher:850435
Heute:19
Online:1