Internationale Frauenwoche: Bilkay Öney unterwegs in Karlsruhe

Veröffentlicht am 10.03.2013 in Unterwegs

Integrationsministerin Bilkay Öney besuchte anlässlich der internationalen Frauenwoche am Samstag Karlsruhe. Zunächst verteilte sie gemeinsam mit dem SPD-Bundestagskandidaten Parsa Marvi auf dem Ludwigsplatz Rosen und inhaltliches Material zur Gleichstellungspolitik und führte Gespräche mit vielen interessierten Karlsruherinnen und Karlsruhern. Anschließend ging es gemeinsam mit Parsa Marvi und Frank Mentrup zum Veranstaltungstag des DITIB Landesfrauenverbandes Baden "Starke Frauen. Starke Gesellschaft."

Öney kritisierte: „Frauen haben es auch im Jahr 2013 immer noch in vielen Bereichen schwerer als Männer. Das trifft insbesondere auf Migrantinnen zu“. Die Gründe dafür seien vielfältig. Die Ministerin nannte als Beispiele Sprachdefizite, teilweise archaische Familienstrukturen und ein erkennbar anderes Aussehen. Öney: „Wir brauchen mehr Sensibilität und interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Migrantinnen. Nur so verstehen wir ihre Sorgen und Nöte. Nur so können wir Probleme erkennen und auch lösen.“ Ihr sei es wichtig, Frauen mit ausländischen Wurzeln im Emanzipationsprozess zu unterstützen, um damit ihre Integration zu erleichtern. „Für diese Arbeit brauchen wir Verbündete. Erst durch die Netzwerkarbeit entstehen flächendeckende Angebote für Frauen mit ausländischen Wurzeln“, so Öney.

 

Homepage SPD Karlsruhe

Counter

Besucher:850435
Heute:32
Online:1